Tuesday, February 23, 2010

AUT - Winter 7 - Vbg

Wenn man die niederösterreichischen und burgenländischen Schlurfs, die steirischen Kasterln, die oberösterreichischen Kästen, die Salzburger Spitzen, und schlussendlich die Tiroler Burgen mal hinter sich hat, dann freut man sich auf...



genau! Vorarlberg! Gelbe Holzhäuser in fantastischer Landschaft. Wie dieses im großen Walsertal, dessen Nachbarn noch viel fantastischer waren.



Zudem: Menschen die in die Luft gehen. Kurz vor Sonntag. Oder Fontanella. Oder wie die alle heißen. (übrigens hab ich gerade einen tollen österreichischen Dokumentarfotografen entdeckt, der dem großen Walsertal Langzeitprojekt gewidmet hat: Nikolaus Walter *1945 - mehr von und über ihn sobald ich genau das Buch in Händen gehalten habe)



Die Fahne mit österreichischen Fussballspieler. Sieht aus wie ein Indianer, und dort einen solchen zu treffen hätte ich auch nicht eigenartiger gefunden, als dieses Zeichen österreichischen Masochismus.



Auch fesch: Milchkuh.



und auch gut: brennendes Feuerwehrwägelchen.



kein Trinkwaser. Hätte ich mir auch nicht erwartet. Glas hatte ich auch keins dabei.



Eine klassische Vorarlberger Fassade, die man aber anderswo auch treffen kann.



Und dann: auf nach Kärnten! Am Freitag hier.

1 comments:

Geri February 24, 2010 at 8:35 PM  

siehst wir österreicher sind kreativ - blaue kühe im weissen schnee, ein brennender wagen der nie gelöscht werden muss und eine badewanne mitten auf der weide. sieht man sonst nicht so oft... ;-)

Label Cloud

Blog Archive

contact

e-mail me at florainer[at]gmx.at

about

frames is Florian Rainer's personal collection of photographs, photography related webtipps and writings. frames is focussing on documentary and artistic strategies in photography.

  © Blogger template 'The Pattern' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP